Einbaudusche oder extern anzubringende Duschelemente? Beides hat seine Vorteile

Kategorie: Umbau
Datum: 17 jun 2021
  • Wir klären eine der wichtigsten Fragestellungen, die bei einer Badezimmer Renovierung aufkommt. 
  • Noken Porcelanosa Bathrooms verfügt über Einbauduschen sowie über externe Elemente, die allen Anforderungen gerecht werden und sich an jedes Badezimmer anpassen können.

Eine Umgestaltung des Badezimmers wirft viele Fragen auf. Zunächst einmal muss man sich zwischen Dusche und Badewanne entscheiden. Hat man sich dann für die Dusche entschieden, so muss man auch noch zwischen unterschiedlichen Modellen wählen. Hier unterscheidet man hauptsächlich zwischen den beiden Ausführungen Einbaudusche und extern anzubringende  Duschelemente, wie beispielsweise Duschsäulen.  

Einbauduschen: Woraus sie bestehen und welche Vorteile sie bringen

Einbauduschen werden in die Wand eingelassen. So sieht man nur die wichtigen Elemente, also die Armatur (Einhebelmisch- oder Thermostatarmatur), die Düsen, die Handbrause und den Duschkopf. Noken bietet zwei Modelle an Einbauduschen: Smartbox und Project Line, wobei das zweite günstiger als Smartbox ist.  

Das System Smartbox von Noken Porcelanosa Bathrooms braucht weniger Platz und ist zusätzlich besonders komfortabel und leise. Die um die Armatur herum angebrachte Einfassung macht das Rauschen des Wassers leiser.  

Ein weiterer Vorteil von Smartbox ist die einfache und äußerst zeitsparende Montage. Zudem eignet sich das System für alle Oberflächenarten, beispielsweise auch für   feste Wände oder Rigips, und passt zu allen Noken-Armaturen. Freiheit im Design und einfache Anbringung.

 

ducha-empotrada-elementos-externos-ventajas

 

Vorteile der Einbauduschen

Neben den besonderen Vorteilen des Noken-Systems Smartbox bieten auch alle anderen Einbauduschen eine Reihe von Vorzügen, die bei der Auswahl berücksichtigt werden sollten:   

  1. Personalisierung der Dusche. Dank der unterschiedlichen Ausführungen, die sich im Noken-Katalog finden, kann der Kunde seine Dusche nach Maß schaffen. Hier finden sich Düsen, die dem gesamten Körper ein unvergessliches Wassererlebnis bescheren, oder Deckenbrausen mit vielfältigen Funktionen wie Farb- oder Aromatherapie.  Zudem bieten wir Wandduschköpfe, Wasserfallduschen oder Dusch-Packs und verschiedenste Halterungen für die Handbrause.    
  2. Harmonische Ästhetik. Einbauduschen ermöglichen nicht nur ein personalisiertes Duscherlebnis, sondern tragen auch zu einem Badezimmerkonzept bei, bei dem alle Elemente in perfekter Harmonie zueinander und zum Badezimmer als Ganzes stehen.  Noken bietet ganzheitliche Lösungskonzepte, bei denen die Dusche perfekt  zu Waschbeckenarmaturen, Möbeln, Spiegel, Zubehör und allen weiteren Badezimmerelementen passt. So entsteht ein einzigartiges Konzept der perfekten Harmonie. Unterschiedliche Oberflächenausführungen wie Mattschwarz, Kupfer oder Titan verstärken hierbei die ästhetische Schönheit.    
  3. Optimale Raumnutzung. Da die Dusche in die Wand eingebaut ist, braucht die Armatur weniger Platz.

 

ducha-empotrada-elementos-externos-ventajas 

 

Die Nachteile von eingebauten Duschen - wenn Mythen Mythen sind

Die vermeintlichen Nachteile von Einbauduschen wecken oft Zweifel an der Installation und führen zur Verbreitung unzutreffender Mythen:

„Eine Einbaudusche lässt sich nur schwer umsetzen.“

Im Video „Installation des Einbauduschsystems Smart Box Vario - Porcelanosa Bathrooms by Noken“ ist zu sehen, dass es sich bei der SmartBox um eine fortschrittliche technische Lösung handelt. Da das Mischsystem in einer kleinen Box untergebracht ist, lassen sich leise Duscharmaturen und schnelle Installationen erreichen.

„Die Sanierung einer Einbaudusche bereitet Probleme.“

Gerade aufgrund der obigen Überlegungen ist das keineswegs ein Nachteil von Einbauduschen, sondern sogar ein Vorteil, denn die Anschlüsse der Badewannenarmatur lassen sich perfekt an die Duschsäulen anpassen - Klempnerarbeiten werden damit überflüssig.

Extern anzubringende Duschelemente: Vorteile der Duschsäulen

Extern anzubringende Duschelemente, wie beispielsweise Duschsäulen, sind vollständig sichtbar. Wir bieten einfache, minimalistische Duschsäulen mit Duschkopf und Handbrause, oder aber auch Panel-Duschsäulen mit Massagedüsen für den Rücken- und Lendenbereich.     

Gegenüber der Einbaudusche bietet eine Duschsäule unter anderem folgende Vorteile:  

  1. Sie bietet vielfältige Möglichkeiten bei der Neugestaltung des Badezimmers, beispielsweise wenn die Badewanne durch eine Dusche ersetzt werden soll. In der Regel passen die Anschlüsse der Badewannenarmaturen auch für Duschsäulen, sodass keine Klempnerarbeiten erforderlich sind.  
  2. Da die meisten Duschelemente sichtbar sind, sind sie auch leichter instandzuhalten.

Dies ist einer der wohl größten Vorteile der extern anzubringenden Duschelemente gegenüber den Einbauduschen. Smartbox kann jedoch leicht abmontiert werden, wodurch die in die Wand eingelassenen Duschelemente auch bei diesem Noken-Modell einfach zugänglich und instandzuhalten sind. Dank seiner vielfältigen Designmöglichkeiten und der gleichzeitig einfachen Instandhaltung und Reparatur ist dieses Konzept bei Architekten und Innenausstattern äußerst beliebt.   

 

Columna-ducha-Touch&Feel-noken

Touch&Feel thermostatic shower column in Round and Square version. An alternative with rain and hand shower functions, available in chrome and matt black Finish Studio. It incorporates the Noken Safe Stop safety mechanisms and the Noken Thermotrust temperature control, which increase comfort when using the shower.

 

Die Vorteile von eingebauten Armaturen bestehen in mehr Platz und einem ansprechenden Design.

Einbaubadarmaturen in Bädern haben sich in den letzten Jahren zu einem der stärksten Trends auf dem Gebiet des Designs und der Innenarchitektur entwickelt. Neben einem eindeutigen Beitrag zur Ästhetik des Ensembles bietet die Wahl der Unterputz-Duscharmatur verschiedene Vorteile, die es zu bedenken lohnt.

 

  • Die Raumgewinnung: Mehr Bewegungsfreiheit bedeutet mehr Komfort beim Duschen - das Ergebnis ist ein optimales Kundenerlebnis. Zweifellos ist das einer der Hauptvorteile einer eingebauten Duscharmatur, denn sie schafft Raum und vermittelt so ein größeres Gefühl von Geräumigkeit bei gleichzeitiger ästhetischer Verbesserung.
  • Mehr Komfort, mehr Benutzerfreundlichkeit: Einbauarmaturen sind normalerweise mit einem Regler für den Wasserdurchfluss und einem weiteren für die Temperatur ausgestattet. Das erleichtert eine „umfassende Kontrolle“. Bei thermostatischen Armaturen kann das Wasser zudem bei verändertem Wasserdruck auf der gewünschten Temperatur gehalten werden.
  • Einfache Reinigung und Pflege: Die SMARTBOX-Reihe besitzt beispielsweise ein minimalistisches Design mit ästhetischem Effekt und ist ferner eine leicht zu reinigende Installation im Vergleich zu herkömmlichen Lösungen.
  • Mehr Komfort Geräuschärmer: Die Ausführungen mit eingebauter Armatur werden innerhalb eines Gehäuses so „schallisoliert“, dass sich das durch die Wasserzirkulation in den Leitungen entstehende Geräusch, auf ein Minimum reduzieren lässt.
  • Weniger ist mehr:  Eingebaute Armaturlösungen bieten ein modernes Design mit einer schlichten Note – optimal für minimalistische Raumgestaltungen. Die perfekte Verbindung zwischen Ästhetik und Funktionalität.
  • Vielseitigkeit und mehr Gestaltungsfreiheit: aufgrund der Installationsweise wurden die Einbauarmaturen so entwickelt, dass sich ihre Montage perfekt an alle Oberflächenarten anpassen lässt - von massiven Wänden bis zu Gipskartonplatten.