Die neue Kollektion Lignage von Ramón Esteve: das Erbe der Vergangenheit und der Weg in die Zukunft

Kategorie: Aktualiät
Datum: 25 sep 2018
  • Auf der Cersaie 2018 präsentiert Noken Porcelanosa Bathrooms seine neue Designerarmatur.  
  • Die Präsentation am Stand Premium richtet sich an Kommunikationsmedien aus aller Welt, die hier mit Modell und Designer interagieren können.  

Ein neues Badezimmerkonzept ist geboren.  Lignage Das Konzept von Ramón Esteve ist eine Zeitreise – der Weg in die Zukunft für Noken Porcelanosa Bathrooms. Auf der Cersaie stellt Lignage die Unternehmensneuheit im Bereich Badezimmerausstattung dar. Die revolutionäre Serie wird auf der Messe in Bologna präsentiert, welche zu den wichtigsten europäischen Messen im Bereich Keramik und Badezimmer gehört.   

Am Montag, den 24. September, hatten spanische Medien das Vergnügen, an der PORCELANOSA-Präsentation am Stand Premium teilzunehmen.  Dieser ebenfalls von Ramón Esteve designte Ort ermöglicht die Interaktion mit Modell und Designer gleichermaßen. Und das Hauptelement und Markenzeichen des Stands Premium ist – wie könnte es auch anders sein – das Wasser. Dies zeigt sich an einem spektakulären Schwimmbecken, bei dem die Badezimmerarmatur Lignage zusammen mit anderen Designerarmaturen wie Vitae von Zaha Hadid, Tono von Foster+Partners oder Lounge von Simone Micheli ausgestellt wird.    

Nach dem Besuch der spanischen Medien sind am Dienstag die internationalen Medien eingeladen, in nie dagewesener Weise in die „Lignage“-Erfahrung einzutauchen.  

 

cersaie-2018-lignage

 

Das Konzept Lignage: entdecken Sie das Design der „Tradition der Zukunft“

Unter dem Motto „Upcoming Tradition“ oder auch „Tradition der Zukunft“ bringt Lignage einen klassisch-innovativen Wind in die Badezimmerausstattung. Lignage erinnert einerseits an klassische Armaturen, verbindet diese jedoch gleichzeitig mit der fortschrittlichen Ästhetik der Zukunft. Sie ist als Einhebel- und Dreihebelarmatur sowie als einlassbare Dreihebelarmatur erhältlich und eignet sich daher für die unterschiedlichsten Arten von Badezimmern. Einzigartigkeit, Vorzüglichkeit und Premium-Charakter zeigen sich in den Oberflächen Chrom, Gold glänzend, Gold gebürstet, Titan gebürstet und Kupfer gebürstet. Ein weiteres Markenzeichen ist der Handhebel. Der funktionale Hebel in zartem Design ist in drei Verarbeitungen erhältlich:  in glatt und mit Textur sorgt er für den Retro-Look.  

Die Armatur Lignage ist auch für Duschen und Badewannen erhältlich; das Badewannenmodell wird am Boden angebracht.  

 

cersaie-2018-lignage

cersaie-2018-lignage

cersaie-2018-lignage

cersaie-2018-lignage

 

Neue Elemente Liem: das ganzheitliche Bad erschaffen

Eines der wichtigsten Ziele von Noken Porcelanosa Bathrooms sind Lösungen für ganzheitliche Badezimmer. Daher ergänzt das Unternehmen die Kollektion von Ramón Esteve noch um Badezimmermöbel und Waschbecken.    

Der Vintage-Stil zeigt sich auch in den Liem-Badezimmermöbel. Es gibt ein 120 cm breites Badezimmermodul in den Versionen hängend oder am Boden stehend mit Füßen. Bei der ersten Ausfertigung handelt es sich um ein mattgraues Modul mit Füßen und Ablagesims aus natürlichem amerikanischen Nussbaumholz. Das zweite Modell ist ein komplett weiß lackiertes Möbelstück mit Füßen und Ablagesims. Bei beiden Modulen besteht die Ablage aus XLight Liem Grey, Verarbeitung Silk, und bietet somit alle Vorteile der Urbatek-Keramik.   

 

cersaie-2018-lignage

cersaie-2018-lignage

 

Vervollständigt wird die Kollektion Liem durch das Waschbecken mit 7 mm schmalem Rand und abgerundeten Kanten aus hochwertigem Noken Ceramic. Die Kollektion ist in den Breiten 39 und 56 cm erhältlich und eignet sich dadurch für kleine und große Bäder gleichermaßen. Sie ist in den Farben Weiß glänzend, Mattweiß und Mattschwarz erhältlich und verleiht dem Badezimmer einen Hauch von Eleganz.