Das goldene Zeitalter kehrt zurück – gebürstete goldfarbene Armaturen Finish Studio

Nachdem sich Gold als eine der edelsten Dekormöglichkeit durchgesetzt hat, ist nun seine gebürstete Ausführung das neueste Trendmaterial. Eine zeitgemäße Variante des Luxuskonzepts, die ohne Aufdringlichkeit glänzt und an den Industriestil und die Art-Déco-Ästhetik der glanzvollen 20er Jahre erinner

Gibt es ein Edelmetall par excellence, dann ist es Gold. Das wertvollste Edelmetall kehrt in die Innenarchitektur zurück, allerdings in seiner subtilsten und elegantesten Weise - als Textur aus gebürstetem Gold. Eine zeitgemäße Lösung, die einen Hauch von Exklusivität und Luxus ins Bad bringt, ohne dabei in Prunk zu verfallen.

Denn anders als polierte Metalle leuchten gebürstete Metallelemente in einem edlen Design. Gebürstetes Gold ist eine ästhetische, unübertroffen vielseitige Variante für Bäder, denn es lässt sich mit beliebig vielen Stilen kombinieren.

In dem Maße, in dem Gold seinen Glanz verliert und altert, entsteht eine Vintage-Ästhetik. So verleihen Armaturen aus gebürstetem Gold oder Altgold einen hochwertigen und raffinierten Look und lassen einen zeitgemäßen Raum mit Anspielung auf Vergangenes bei gleichzeitigem Bezug zur Moderne entstehen.

Griferia oro cepillado

Die Lignage-Reihe in gebürstetem Gold

Andererseits eignen sich die Elemente mit Altgold-Effekt optimal für ein sauberes und minimalistisches Bad im Industriestil. Dieser Stil steht für Komfort, aber auch für die Zeitlosigkeit, die nur von gebürstetem Metall geboten wird.

Zudem erzielen Elemente mit dieser Verarbeitung, z. B. Armaturen, in Verbindung mit Holzmöbeln oder in Steinoptik, eine warme Wirkung. Der Stil hebt die Eigenschaften des Metalldesigns hervor und sorgt gleichzeitig für ein warmes Ambiente. In Kombination mit dunklen Farben sorgt es für große Eleganz, während es mit hellen Farben Leuchtkraft und Frische ausstrahlt.

Lignage-Armaturen in gebürstetem Gold Finish Studio

Bei Noken Porcelanosa Bathrooms wird das Badezimmerdesign mit speziellen Finish Studio-Oberflächen bei Dusch- und Badewannen, Armaturen, Toiletten und Waschbecken neu erfunden.

Getreu diesem Trend unterstreicht gebürstetes Gold den Industriestil in seiner Subtilität und Eleganz. Deshalb wurde diese neue Oberfläche in die Lignage-Armaturenreihe, aufgenommen, ein Designerstück von Ramón Esteve. Lignage bedeutet eine Zeitreise, das Design-Erbe von Noken Porcelanosa Bathrooms, das sich durch seine Formen und Linienführung auszeichnet und mit dem iFDesign Award 2019 und bei den Delta Selection ADI Awards 2020 ausgezeichnet wurde.

Griferia oro cepillado

Das Design erinnert an klassische Badezimmerarmaturen und verleiht jedem Bade ein edles Flair. Die geschwungenen Formen von Lignage passen sich allen Arten von Bädern an und schaffen eine zeitlose Atmosphäre, bei der sich Klassik mit einer völlig neuen Ästhetik verbindet.

Zu dieser trendigen Armatur passt die innovative Ästhetik von Finish Studio. Eine Verarbeitung, die nicht nur Stil, Farbe und ein einzigartiges Gefühl für die Elemente bietet, sondern auch ihre Eigenschaften verbessert. Die speziellen Metall-Oberflächen, darunter die gebürstete Gold-Oberfläche von Finish Studio, werden mit dem PVD-Verfahren (Physical Vapour Deposition) angefertigt. Diese Technik verbessert die technischen Fähigkeiten der Armatur und sorgt für ein wesentlich dauerhafteres und lebendigeres Finish.

Griferia oro cepillado

Chrom- und Glanzarmaturen treten hinter Armaturen mit trendigen Oberflächen wie den gebürsteten Ausführungen zurück. Gemeinsam mit anderen Bad-Accessoires in der gleichen Ausführung und mit Möbeln in Holz- oder Steinoptik wird die Lignage-Armatur in gebürstetem Gold zur gelungenen Lösung, mit der die Badezimmerästhetik unübertroffen ist.

Griferia oro cepillado 

Artikel ähnliche