Wie man das Badezimmer beleuchtet

Kategorie: Badezimmertrends
Datum: 16 feb 2022

Die Badezimmerbeleuchtung muss funktional, aber auch ästhetisch sein, da sie ein weiteres dekoratives Element darstellt. Wir helfen Ihnen bei der Erstellung einer Beleuchtungsplanung für das Badezimmer.

Licht ist ein grundlegendes Element in der Innenarchitektur, da es ein Badezimmer funktional macht, unsere Stimmung beeinflusst und die räumliche Wahrnehmung verbessert. Die Wahl, die wir treffen, wird die Art und Weise verändern, wie wir das Badezimmer, die Farben und die "Stimmung" wahrnehmen, die wir im Raum erzeugen. 

Welche Beleuchtung eignet sich für das Badezimmer 

Licht ist ein weiteres dekoratives Element, daher ist es notwendig, das geeignete Licht und die Elemente unter ästhetischen Gesichtspunkten auszuwählen, die dem allgemeinen Ambiente des Badezimmers entsprechen. Zu Beginn analysieren und definieren wir, welche Beleuchtung in das Badezimmerprojekt integriert werden soll.

Zunächst ist es wichtig, einen Beleuchtungsplan zu erstellen, in dem wir die am besten geeignete Temperatur und Art des Lichts auswählen. Natürlich ist auch zu berücksichtigen, ob es sich um das Badezimmer einer Wohnung oder um einen Ort mit viel Publikumsverkehr, beispielsweise ein Restaurant oder einen Hotelbetrieb, handelt. 

badezimmer-beleuchtetDie Beleuchtung öffentlicher Toiletten

1. Welche Lichttemperatur ist im Badezimmer am besten geeignet?

Die Lichttemperatur ist die Farbe, die das menschliche Auge durch das Licht wahrnimmt, und reicht von warm bis kalt, je nachdem, ob Gelb oder Blau vorherrscht.

Warmes Licht erzeugt zwischen 3.000 und 4.000 K und ist gemütlich und intim, ideal für Entspannungsbereiche wie den Bade- oder Duschbereich.

Neutrales oder natürliches Licht ist ideal für die Verwendung in Badezimmern mit Umgebungslicht und erzeugt etwa 4.000 K Kaltes Licht wird weder für Wohnräume noch für Badezimmer empfohlen, da es eine unbehagliche Atmosphäre erzeugt.

2. Welche Art von Licht ist empfehlenswert? 

Es wird empfohlen, verschiedene Lichtarten zu kombinieren, um Bereiche im Raum und eine nuancierte Umgebung zu schaffen. Für das Badezimmer können wir zwischen diesen Lichtarten wählen: 

  1. Umgebungslicht oder allgemeines Licht bilden die Grundlage für die Beleuchtung des Badezimmers. Man kann sich für Deckenpaneele oder Einbaulösungen entscheiden. Wenn immer möglich, sollte natürliches Licht als Umgebungslicht verwendet werden, da es sowohl für die Funktionalität als auch für die Ästhetik und Empfindungen, die es uns vermittelt, am besten für das Badezimmer geeignet ist. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, das Tageslicht bestmöglich auszunutzen und Elemente zu vermeiden, die den Lichtdurchgang behindern, wie Jalousien oder Verdunkelungsvorhänge.
  2. Lichtakzente. Es dient dazu, ein Element wie den Spiegel hervorzuheben, Schatten zu beseitigen und den Komfort zu erhöhen, sodass es eine geeignete Option im Waschbeckenbereich sein kann.
  3. Spotlicht für den Waschbecken- / Waschtischbereich, das die Leuchtkraft in diesem Bereich erhöht. Wir können Wand- oder Deckenleuchten wählen.
  4. Indirektes Licht für ein entspannteres und gemütlicheres Badezimmer. Einbauleuchten können an den Wänden oder an der Decke der Badewanne oder Dusche verwendet werden, z. B. LED-Streifen oder sogar Deckenleuchten. Indirektes Licht erzeugt ein weiches und einhüllendes Licht. 

Liem-noken-6Liem Badewanne

In kleinen Badezimmern reicht es aus, ein allgemeines Umgebungslicht und ein weiteres Licht für die Toilette zu platzieren. Bei größeren Badezimmern können wir für jeden Bereich ein Licht definieren.

Die Beleuchtung für ein fensterloses Bad

In einem fensterlosen Bad sollte die Beleuchtung möglichst gleichmäßig und ohne Schatten sein und dem Tageslicht so weit wie möglich entsprechen. Das lässt sich durch mehrere Deckenstrahler im ganzen Raum erreichen. Sie sorgen für ein angenehmes Licht. Es empfiehlt sich eine Neutraltemperatur von etwa 4.000 K. 


Sofern die Größe des Bades es zulässt, kann indirektes Licht als Unterstützung eingesetzt werden, um der Beleuchtung in einem fensterlosen Bad Wärme zu verleihen. Eingebaute Lichtpunkte sorgen für eine warme und angenehme Atmosphäre.

 badezimmer-beleuchtetIndirektes Licht 

Auch eine indirekte akzentuierende Beleuchtung ist eine gute Möglichkeit für eine bessere Ausleuchtung bestimmter Bereiche, z. B. des Waschbeckens. Die Lichtpunkte eignen sich gut, um Akzente zu setzen und Ihr Bad zu einem einzigartigen Raum werden zu lassen.

badezimmer-beleuchtetIndirektes Licht (Krokodilgrün)

Die Beleuchtung für ein kleines fensterloses Bad

Angesichts der eingeschränkten Platzverhältnisse sollte man wissen, wie das Bad eingerichtet und gestaltet werden soll, um es optimal zu nutzen. Dafür können Sie sich von den großartigen Ideen von nkStudio von Mónica Diago inspirieren lassen.

Neben Aufteilung und Design kann in kleinen fensterlosen oder dunklen Bädern der Einsatz von Weiß und hellen Farbtönen bei der Gestaltung für mehr Helligkeit sorgen.


Durch das Experimentieren mit der Deckenbeleuchtung kann der Raum optimal genutzt werden, ohne auf das für Spiegel nötige Licht verzichten zu müssen. Auch Spiegel mit integrierter Beleuchtung können für ein perfektes Ergebnis genutzt werden.

Beleuchtung im Badezimmerspiegel

Wir bieten Spiegel mit eingebautem Licht, die die Leuchtkraft erhöhen und den Komfort im Spülenbereich erhöhen.

Unter den möglichen Optionen bieten wir Spiegel, die Einbaustrahler und Spiegel mit einem umlaufenden Lichtband enthalten, das als Akzentlicht fungiert und diesen Bereich des Badezimmers optisch hervorhebt.

espejo_tonoSpiegel aus der Tono Serie, entworfen von Foster + Partners

Die beleuchteten Badezimmerspiegel von Noken sind mit LED-Technologie ausgestattet, die den Energieverbrauch um bis zu 80% senkt und die Lebensdauer verlängert. Dabei wird die gleiche Lichtmenge erzeugt, wie bei herkömmlichen Beleuchtungskörpern.

Brausen mit Licht

In die Decke eingelassene Duschköpfe mit Beleuchtung und Farbtherapie erzeugen indirektes und einhüllendes Licht, durch das ein erhöhtes Wohlbefinden unter der Dusche entsteht. Anhand ihrer futuristischen Ästhetik wird die Umgebung in eine elegante und minimalistische Atmosphäre getauscht. Das ist der Fall bei den Duschköpfen Seasons, die durch ihre verschiedenen Oberflächen - spiegelnder Edelstahl, Schwarz, Gold, Kupfer, Titan, gebürstetes Gold, gebürstetes Kupfer und gebürstetes Titan - zu Finish Studio passen und durch die Verbindung von Chromo- und Aromatherapie viele Empfindungen auslösen.

badezimmer-beleuchtetSprinkleranlage Seasons (Chromotherapie)