So wird mit Noken Porcelanosa Bathrooms das Bad der Zukunft sein

Kategorie: Badezimmertrends
Datum: 07 dic 2017

Welches Baderlebnis werden wir in 20 Jahren haben? Von welchen Funktionen und Routinen werden wir in diesem Zimmer der Hauses profitieren? Die unermüdliche Suche nach Antworten auf diese Fragen hat dazu geführt, unzählige Studien durchzuführen, die ahnen lassen, in welche Richtung die Bäder der Zukunft gehen.

Das Ergebnis dieser Untersuchungen deutet auf vier Zukunftspanoramen hin: maximale Personalisierung des Bads, damit es sich an die Bedürfnisse jedes einzelnen Benutzers anpasst; Verwendung von Hightech für ein Bad, das auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner ausgerichtet ist; Einsatz für selbstgenügsame und nachhaltige Bäder; und die Bemühung, um das Bad in ein kleines Spa zur Entspannung und Selbstfindung zu verwandeln.

ECO-Bäder: Einsatz für nachhaltige Lösungen, die den Energieverbrauch verringern

Bei der allmählichen Erschöpfung der natürlichen Ressourcen ist zu erwarten, dass dies bei den Bädern der Zukunft dermaßen berücksichtigt wird, dass sie durch Wärmerückgewinnung und Wasseraufbereitung sogar positive Umweltauswirkungen haben.

Bei Noken Porcelanosa Bathrooms verfügen wir über innovative Mechanismen und  nachhaltige Designs:

- ECO-Strahlregler: besteht in einer Luft-Wasser-Mischung in den Brausen, sodass eine Wasserersparnis von bis zu 60 % im Vergleich zu anderen Arten von Armaturen erreicht wird.

- In Mittelstellung Kaltwasser: Unsere Armaturen sind mit einem Durchflussbegrenzer, einer auslaufsicheren Vorrichtung und Kartuschen mit Zwei-Phasen-Öffnung ausgestattet; NK Concept verfügt über ein System mit Kaltwasser bei Mittelstellung, wodurch der Einhebelmischer nur mit kaltem Wasser betätigt werden kann und somit eine bessere Regelung der Wassertemperatur ermöglicht wird.

- LED-Armaturen: Die Kollektion Urban C kann mit einer Armatur aufweisen, die mithilfe einer LED-Leuchte die Wassertemperatur anzeigt, welche dank des Dynamos, der durch den Wasserfluss angetrieben wird, energieautark ist.

- Spülkasten mit Zwei-Mengen-Spültechnik ECO: Außerdem verfügen die Toiletten über Spülkästen mit der Zwei-Mengen-Spültechnik ECO. Eine hoch innovative Technologie, die es ermöglicht, die Menge des Spülwassers je nach Verwendung auszuwählen.

Die Spitzentechnologie gelangt zur Badezimmerausstattung

Noken setzt auf die Digitalisierung der Badezimmerausstattung mit anderen  technologischen Innovationen, wie digitalen und thermostatischen Armaturen. Innovation pur, die entworfen wurde, um stärker auf persönliche Bedürfnisse zugeschnittene und stärker revitalisierende Duschen zu kreieren, die abrupte Temperaturwechsel meiden.

Das Bad als Wellnessbereich für das Wohlbefinden der Personen

Heutzutage hat sich das Bad in einen der bevorzugten Räume des Hauses verwandelt, um zu entspannen und sich Zeit für sich selbst zu nehmen. Ein Ort, in dem man den Riegel vorschiebt, um dem Stress und den Sorgen der Außenwelt zu entgehen.

Die künftige Technologie ist nicht nur darauf ausgerichtet, wahrhaftige Räume der Entspannung und des Wohlbefindens, sondern sogar therapeutische Räume zu schaffen, in denen die Technologie anhand von Farben, Aromen, Geräuschen und virtueller Realität Einfluss auf die Gemütsstimmung nimmt.

Banyo-futuro-Noken-Bathrooms-04

Bei Noken Porcelanosa Bathrooms verfügen wir über Kopfbrausen mit Farbtherapie und Hydrotherapie, wie die Modelle Seasons oder Lounge, die dem Benutzer durch ein Farbenbad und einer Auswahl an verschiedenen Wasserausläufen – Regen, umfassender Regen, Kaskade, Säule oder Sprühregen – ein revitalisierendes oder entspannendes Erlebnis bieten.

Das Design erneuert Kräfte für die Zukunft

Das Design der Bäder der Zukunft kennt keine Grenzen. Reine und avantgardistische  Formen, die aus jedem Badelement eine strukturelle Komponente machen. Die beeindruckende Architektin Zaha Hadid hat mit ihrer Badkollektion Vitae bereits den Sprung in die Zukunft gemacht. Ihre von der Modularität und dem Fluss des Wassers inspirierten Formen weisen eine futuristische Ästhetik auf, die jedoch einen natürlichen Ursprung und Kern hat. Denn weit davon entfernt, kalt und abstrakt zu sein, beruhen die Bäder der Zukunft vielmehr auf von der Natur inspirierten Entwürfen, die mit der neuesten Spitzentechnologie ausgestattet sind.

Darüber hinaus wird auf praktische und funktionelle Bäder gesetzt, die das Leben der Bewohner erleichtern. Dafür werden Materialien wie Noken Ceramic® entwickelt, eine hochwertige Keramik mit Eigenschaften, die Pflege- und Reinigungsleichtigkeit gewährleisten. Ihre mineralische Zusammensetzung sorgt für ein reines Weiß, das kratzfest und immun gegen Temperaturschocks sowie chemische und korrosive Einwirkungen ist.

Die Zweckmäßigkeit und Personalisierung des Designs als Protagonisten der Zukunft

Ein weiterer Trend, der das Design der Bäder der Zukunft prägt, ist die Personalisierung. Die Bäder werden modular sein und sich an die Rahmenbedingungen und den Charakter eines jeden Haushalts anpassen. Die Kollektion TONO von Foster+Partners für Noken Porelanosa Bathrooms zeichnet sich durch ein minimalistisches und elegantes Design aus, das zu dem Geschmack und den Bedürfnissen eines jeden Benutzers passt.

In einer immer näheren Zukunft können möglicherweise Temperatur, Beleuchtung, Musik, Höhen und sogar Gerüche je nach Benutzer, der das Zimmer in Anspruch nimmt, automatisch eingestellt werden.