Noken im… Hotel Don Pancho. Bäder mit eigenem Licht und aztekisch inspiriert

Kategorie: Proyectos, Hotels
Datum: 19 jul 2017

Außer den Traumstränden und einer Gastronomie, in der man bei jedem Bissen Meer schmeckt, ist das exklusive touristische Angebot einer der wichtigsten Anreize Benidorms. An diesem herrlichen Ort befindet sich das Hotel Don Pancho, eines der ersten Luxushotels an der Küste Alicantes. Seit den 70er Jahren bietet die Familie Torrubia eine unvergleichliche Unterkunftserfahrung und bringt Touristen aus der ganzen Welt das blaue Wasser und das einzigartige Licht des Mittelmeers an der Costa Blanca nahe.

Das Hotel Don Pancho ist zu einem regelrechten Wahrzeichen der Stadt geworden, zumal es dank seiner Langlebigkeit bereits existierte, als Benidorm nur 3.000 Einwohner zählte und im Grunde ein Fischerdorf war, bis es Jahre später zu einem der touristischen Zentren auf nationaler und internationaler Ebene wurde.

Mit einem unermüdlichen Einsatz für einen einwandfreien Service hat das Hotel Don Pancho eine fast komplette Renovierung seiner Einrichtungen vorgenommen, bei der eine breite Palette von Elementen und Werkstoffen von Noken und anderen Firmen der PORCELANOSA-Gruppe eingesetzt wurden. Konkret waren die Fassade mit KRION Solid Surface, der Speisesaal, Lounges, Bars, Zimmer, Bäder, der Pool, die Terrasse und die Küche von dieser Renovierung betroffen. Den Eigentümern stand eine anspruchsvolle Herausforderung bevor: die aztekische „Seele“ beizubehalten, die das Hotel jahrelang charakterisiert hat, und gleichzeitig innovative, moderne und hochwertige Räume zu schaffen. Eine Herausforderung, die schließlich dank des Einfallsreichtums und der Entschlossenheit der Eigentümer sowie der Fachkenntnisse und der hervorragenden Arbeit der am Projekt beteiligten Architekten, Innenarchitekten und Raumgestalter gemeistert werden konnte.

Badezimmer mit ethnisch-mediterraner Ästhetik

Die Bäder stehen im Mittelpunkt der Renovierungen, zumal ein besonderes Augenmerk darauf gelegt wurde, dass der Nutzer ein unvergleichliches Duscherlebnis hat und in jedem Zimmer wahre Entspannungstempel geschaffen wurden. Hier herrschen die Farbe Weiß und edle Materialien wie Holz vor, wodurch ein Raum kreiert wird, der Reinheit und Ruhe ausstrahlt und anhand von Mosaikfliesen und Dekorelementen in Ockermetallic den ethnischen Charakter durchscheinen lässt, der das Hotelgebäude kennzeichnet.

Von Noken wurde für die Zimmer des Hotels Don Pancho ein Badezimmerschrank mit klaren, endlosen Linien aus Naturholz in hellen Farbtönen und Badezimmerausstattung in minimalistischem Stil mit Armaturen für Waschbecken und Badewanne und Dusche von Urban, das Zubehör Quatro sowie in einigen Bädern die freistehende Badewanne Kubec verwendet.

Im oberen Teil des Hotels befinden sich die Suiten des Dachgeschosses – luxuriöse Zimmer, die nicht nur über eine "Endlosdusche“ mit Blick auf die Ostküste, sondern auch über eine hochmoderne Ausstattung verfügen, wie etwa die Kopfbrause Neptune Slim, die Dusche Urban, Waschbeckenarmaturen der Serie Acro-N und Badzubehör Quatro.

Darüber hinaus ist die PORCELANOSA-Gruppe auch mit den Keramikbodenbelägen Japan Blanco in den Badezimmern präsent, die dem Raum Wärme und Eleganz verleihen.

Es handelt sich also um ein elegantes Architekturprojekt von mediterraner Wesensart mit Fokus auf den Ursprung und mit aztekischer Ästhetik, die es einzigartig an der Ostküste machen. Eine Zufluchtsstätte, die mit größter Sorgfalt entworfen wurde, um den Gästen eine einzigartige Erholungs- und Unterkunftserfahrung zu bieten.