Die neuen Ausführungen der Serie Chelsea stechen unter den neuen Vorschlägen von Noken für 2015 hervor

04/02/2015
Bathroom Design Porcelanosa-Chelsea Collection-BelleEpoque-NokenDesign-1

Die neue Ausstellung von Noken mit den neuesten Vorschlägen für Badezimmerausstattung und Küchenarmaturen für 2015 wurde diese Woche im Rahmen der XXII Internationalen Ausstellung für Globale Architektur der PORCELANOSA-Gruppe eröffnet, um die innovativsten Vorschläge der Firma einem Publikum aus 80 Ländern vorzustellen.

Einer der Vorschläge, der das größte Interesse unter den Fachleuten aus Architektur und Innendesign, die den neu gestalteten Showroom von Noken bereits besucht haben, geweckt hat, sind die neuen Ausführungen in Gold, Kupfer und Chrom der Badezimmerarmaturen Chelsea. Die ansprechende Kombination aus Kurven und Kanten kennzeichnen das Design der unterschiedlichen von der Kollektion Chelsea gebotenen Optionen, die an die naive Ästhetik der Belle Epoque angelehnt sind: Einhebelmischer für Waschbecken und Bidet, 3-teilige Waschtischbatterien, am Boden installierte Einhebelmischer für Dusche und Badewanne, und thermostatische Duscharmaturen mit SmartBox-Technologie.

Ein Waschtisch kombiniert mit wandhängenden Schubladenschränken oder stehenden Möbeln und eine wandhängende Toilette und Bidet vervollständigen diese Kollektion, in der modernste Technologie und erlesenes romantisches Flair, das von den anregenden Kurven der unterschiedlichen Elemente geprägt ist, unter einen Hut gebracht werden. Zusätzlich zur wirksamen Ästhetik bietet die Serie Chelsea eine praktische Lösung für die Bedürfnisse der zeitgenössischen Nutzer. Sie schafft dies anhand von kompakten Gebilden, die aufgrund ihres dynamischen und elastischen Designs wiederum visuelle Leichtigkeit erzielen.

Die Badezimmermöbel Chelsea passen sich an großformatige Waschtische der Kollektion an und beherbergen in ihrem Inneren viel Aufbewahrungsplatz. Sie wurden in ökologisch-ethischer Weise angefertigt, wodurch jedes Möbelstück zu einem praktisch einzigartigen Element wird.

Die Verbindung des zeitgenössischen Minimalismus mit den Grundalgen der Vintage-Ästhetik hat den Entwurf dieser umfassenden Serie ermöglicht, die seit ihrer Markteinführung auf der letzten Cersaie (September 2014) immerfort Bewunderung hervorruft.

Kommentare (0)
Hinterlasse eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>